Große Lehrlingsgala im Alpenressort Schwarz

Lehrlingsgala Alpenresort Schwarz 2019
Lehrlingsgala 2019 Alpenresort Schwarz
Vor den Vorhang hieß es für  28 junge Damen und Herren, die derzeit ihre Lehre beim Schwarz absolvieren.

Am Samstag, 23. Feber, lud die Familie Pirktl zu einem besonderen Fest, an dem zum einen gezeigt werden sollte, welche Ausbildungsmöglichkeiten ein Tourismusbetrieb dieser Kategorie zu bieten hat, zum anderen aber auch hatten die Lehrlinge die Gelegenheit zu zeigen, was in ihnen steckt und was sie mittlerweile gelernt haben.
Lehrlinge des Hotel Schwarz machen immer wieder bei Wettbewerben auf Landes- oder Bundesebene auf sich aufmerksam und werden so zu Landes- oder Bundessiegern gekürt. Nach der Begrüßung durch den Hausherrn, Franz Josef Pirktl, brachte dieser zum Ausdruck, welche Wertschätzung der Arbeit und dem Engagement der jungen Leute im gesamten Betrieb entgegengebracht wird. Diese Lehrlingsgala sollte auch ein sichtbares Zeichen dieser Wertschätzung sein. Einen besonderen Dank richtete der Hausherr an die Eltern, die ihre Kinder dem Betrieb anvertrauen und sie zum Teil in Obhut begeben. Ein Dank richtete sich auch an die Lehrpersonen der Berufs- und der Fachschulen wie auch an die umliegenden Pflichtschulen, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine gesunde Einstellung zum Tourismus vermitteln und wertvolle Hinweise auf die verschiedenen Berufsmöglichkeiten im Tourismus geben können. So war neben den Eltern auch eine Abordnung unterschiedlicher Schultypen zu Gast und die Gäste durften an den festlich dekorierten Tischen Platz nehmen und sich von den Kochkünsten und dem Charme des Servicepersonals verzaubern lassen. Ebenso konnte sich der Tourismussprecher im Tiroler Landtag, Mario Gerber mit Familie, vom hohen Ausbildungsstand der Lehrlinge überzeugen.

Die Lehrlinge hatten die Gelegenheit, sich einzeln vorzustellen. Die Kochlehrlinge gaben das Geheimnis des folgenden Galamenüs preis, welches in jeder Hinsicht, optisch wie kulinarisch, ein Erlebnis war. Zur allgemeinen Erheiterung wurde ein Ratespiel organisiert, bei dem die Lehrlinge beschreibend, pantomimisch oder zeichnerisch die verschiedenen Berufe, die im Alpenressort angeboten werden, vorzustellen versuchten, was mit viel Beifall und großem Gelächter belohnt wurde.

Den jungen Leuten stehen nach der Lehre viele Türen offen. Nicht alle, die sich im Laufe ihrer Lehrzeit in dem familiär geführten Betrieb eingelebt und sich wohl gefühlt haben, werden nach der Lehre bleiben. Der/die eine und andere warten schon darauf, in einem anderen Betrieb oder in einem anderen Land Neues zu sehen, zu lernen und Erfahrung zu sammeln. Allen jedoch wird ein gutes Rüstzeug mitgegeben, das ihnen den Start in den nächsten Lebensabschnitt erleichtern wird.

Ein Lob an alle, besonders an die Lehrlinge, die uns als Gäste diesen wunderbaren Abend beschert haben.

Fotos: Alpenresort Schwarz

Google uns... - Mieming.online

Andreas Fischer

Persönliche Interessen: Musik, Geschichten schreiben oder lesen. Ich spiele noch aktiv beim Ensemble Polkaschwung. Herausgeber des Blogs Zeitsprünge Mieming. eMail: andreas.fischer@mieming.online

Alle Beiträge

Aktuelles

Meistgelesen

Timeline